Das Leitbild der Pfadi

Das Ziel der Pfadi ist es, durch attraktive, vielfältige Erlebnisse in der Gruppe Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu befähigen, sich ganzheitlich zu entfalten, sich in der Gesellschaft einzusetzen und die Zukunft verantwortungsbewusst mitzugestalten. Diese Zielsetzung hat die Pfadibewegung Schweiz in fünf Grundsätzen in einem Leitbild festgehalten:

1. Wir sprechen alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an.

2. Wir erleben vielfältige Aktivitäten in der Gruppe.

Das Pfadileben zeichnet sich durch seine Vielfalt aus, wie durch das Leben in der Gruppe, Spiel und Sport, draussen leben und Lagerabenteuer. Wir schaffen Freiräume und stellen ein soziales und verbindliches Engagement in den Vordergrund. Wir fördern eine ganzheitliche, persönliche Entwicklung und ergänzen durch unser Angebot Familie und Schule.

3. Wir fördern ganzheitlich und sind engagiert.

Unsere Stärken sind: das kreative Mitgestalten und Mitbestimmen durch die Kinder und Jugendlichen, die gleichwertige Förderung aller Fähigkeiten, das Erlernen von sozialer Kompetenz, die Übernahme von Verantwortung für uns und unsere Umwelt, die altersgerechte Ausbildung und die internationale Verankerung.

4. Wir übernehmen Verantwortung und pflegen eine offene Geisteshaltung.

Als erzieherische Bewegung setzen wir uns ständig mit unseren Werten auseinander. Diese drücken wir mit unserem Pfadigesetz und Pfadiversprechen aus. Wir fördern die ganzheitliche Entwicklung und Selbstverantwortung unserer Mitglieder, das Leben in der Gemeinschaft und den respektvollen Umgang mit Natur, Mensch und Umwelt. Wir engagieren uns für die Interessen von Kindern und Jugendlichen und begegnen Neuem offen.

5. Wir sind lokal verankert und in der Öffentlichkeit anerkannt.

Die lokalen Pfadigruppen, die das Herz der Pfadibewegung bilden, besitzen grosse Autonomie und eine klare Identität. Die Pfadi werden von jungen, fundiert ausgebildeten Leiterinnen und Leitern geführt. Wir schaffen die dazu notwendigen Rahmenbedingungen, pflegen den verbandsinternen Austausch und den Kontakt mit unseren Partnern. Die gleichberechtigte Zusammenarbeit der Geschlechter und die Ehrenamtlichkeit bestimmen die Pfadiarbeit. Um eine zeitgemässe und professionelle Organisation zu sein, werten wir unsere Tätigkeiten regelmässig unter Beizug von externen Fachleuten aus. Unser Ziel ist eine Umsetzung unseres Leitbildes auf allen Ebenen.

Aus „Medien- und Informationsmappe Pfadibewegung Schweiz“ (2007)

wir-pfadi-wollen-pfadigesetz